Angebote zu "Duisburg-Wanheimerort" (9 Treffer)

Kategorien

Shops

Schneider, Joachim: Duisburg-Wanheimerort
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 19.02.2020, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Duisburg-Wanheimerort, Titelzusatz: Bilder wecken Erinnerungen, Autor: Schneider, Joachim, Verlag: Sutton Verlag GmbH // Sutton, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Geschichte, Rubrik: Geschichte // Regionalgeschichte, Seiten: 119, Herkunft: SLOWENIEN (SI), Reihe: Sutton Archivbilder, Gewicht: 510 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Duisburg-Wanheimerort
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg-Wanheimerort ab 18.95 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Duisburg-Wanheimerort
18,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg-Wanheimerort ab 18.95 € als Taschenbuch: Neue Auflage 2014. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Duisburg-Wanheimerort
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg-Wanheimerort ab 19.99 € als gebundene Ausgabe: Bilder wecken Erinnerungen. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Duisburg-Wanheimerort
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Duisburg-Wanheimerort ab 19.99 EURO Bilder wecken Erinnerungen

Anbieter: ebook.de
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Duisburg-Wanheimerort
19,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Joachim Schneider präsentiert rund 180 faszinierende Aufnahmen, die zu einer kurzweiligen Reise in die Vergangenheit des Duisburger Stadtteils einladen. Die zumeist unveröffentlichten Ansichten wecken unzählige Erinnerungen und sind ein Muss für alle Freunde Wanheimerorts. Zum Neu- und Wiederentdecken.

Anbieter: Dodax
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Mohrs, W: Duisburg - Gesichter der Stadt
28,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Eine Grossstadt wie Duisburg hat viele Gesichter: Den Hafen, die City, die Wedau, den Rhein. Die Vielfalt einer Grossstadt kommt aber besonders in ihren Stadtteilen zum Ausdruck. Mit ihrem Wohnort identifizieren sich die Menschen, hier leben die Menschen. Hier sind sie glücklich, hier leben sie nach ihrer Fasson, hier können sie ihre Sorgen mit den Nachbarn teilen. Hier können sie aufatmen und aus vollem Herzen meckern. 50 Duisburger Stadtteile hat der Autor Willi Mohrs in einer WAZ-Serie porträtiert. Er hat alle Stadtteile besucht und beschreibt diese sehr plastisch. Er hat etliche Entdeckungen gemacht, die auch vielen anderen Duisburgern bislang nicht bekannt waren. Den angeblichen Marxloher Goldschatz etwa oder die vielen, meist nur Anwohnern bekannten grünen Fusswegen, die Overbruch durchziehen. Die Stadtteile haben's in sich, jeder einzelne ist mehr als lediglich ein Teil der Stadt, jeder hat seinen eigenen Charakter. Ruhig der Eine, quirlig der Andere, Grün hier, Industriekulisse dort, Neubauviertel und alte Arbeiterkolonien. Apropos: Duisburgs Siedlungen sind eine Attraktion für sich, jede einzelne ist einen Besuch wert, ob Jupp-Kolonie in Alt-Hamborn, Dichterviertel in Obermarxloh, Margarethen-Siedlung in Hochemmerich, Einschornstein-Siedlung in Neudorf-Süd, Dickelsbach-Siedlung in Wanheimerort, Siedlung Ratingsee in Obermeiderich, Johannenhof in Hochheide, Rheinpreussen-Siedlung in Alt-Homberg - die Liste liesse sich noch eine Weile fortsetzen. Nicht zu vergessen die Stadtteile wie Beeckerwerth, Hüttenheim, Wehofen, Wedau, Bissingheim, die fast vollständig aus Siedlungshäusern bestehen. Und: Duisburg ist eine grüne Stadt. Die Rheinauen, ob in Walsum oder Friemersheim, die ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen im Süden, Westen und Norden, die attraktiven Parks in vielen Stadtteilen, aber auch die Innenbereiche der eher grossstädtisch bebauten Quartiere wie etwa Neudorf oder Dellviertel.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot
Mohrs, W: Duisburg - Gesichter der Stadt
14,40 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Eine Großstadt wie Duisburg hat viele Gesichter: Den Hafen, die City, die Wedau, den Rhein. Die Vielfalt einer Großstadt kommt aber besonders in ihren Stadtteilen zum Ausdruck. Mit ihrem Wohnort identifizieren sich die Menschen, hier leben die Menschen. Hier sind sie glücklich, hier leben sie nach ihrer Fasson, hier können sie ihre Sorgen mit den Nachbarn teilen. Hier können sie aufatmen und aus vollem Herzen meckern. 50 Duisburger Stadtteile hat der Autor Willi Mohrs in einer WAZ-Serie porträtiert. Er hat alle Stadtteile besucht und beschreibt diese sehr plastisch. Er hat etliche Entdeckungen gemacht, die auch vielen anderen Duisburgern bislang nicht bekannt waren. Den angeblichen Marxloher Goldschatz etwa oder die vielen, meist nur Anwohnern bekannten grünen Fußwegen, die Overbruch durchziehen. Die Stadtteile haben's in sich, jeder einzelne ist mehr als lediglich ein Teil der Stadt, jeder hat seinen eigenen Charakter. Ruhig der Eine, quirlig der Andere, Grün hier, Industriekulisse dort, Neubauviertel und alte Arbeiterkolonien. Apropos: Duisburgs Siedlungen sind eine Attraktion für sich, jede einzelne ist einen Besuch wert, ob Jupp-Kolonie in Alt-Hamborn, Dichterviertel in Obermarxloh, Margarethen-Siedlung in Hochemmerich, Einschornstein-Siedlung in Neudorf-Süd, Dickelsbach-Siedlung in Wanheimerort, Siedlung Ratingsee in Obermeiderich, Johannenhof in Hochheide, Rheinpreußen-Siedlung in Alt-Homberg - die Liste ließe sich noch eine Weile fortsetzen. Nicht zu vergessen die Stadtteile wie Beeckerwerth, Hüttenheim, Wehofen, Wedau, Bissingheim, die fast vollständig aus Siedlungshäusern bestehen. Und: Duisburg ist eine grüne Stadt. Die Rheinauen, ob in Walsum oder Friemersheim, die ausgedehnten landwirtschaftlichen Flächen im Süden, Westen und Norden, die attraktiven Parks in vielen Stadtteilen, aber auch die Innenbereiche der eher großstädtisch bebauten Quartiere wie etwa Neudorf oder Dellviertel.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 04.12.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe